Schokotarte mit Karamellsauce
Portionen Vorbereitung
8Stück 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
25Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
8Stück 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
25Minuten 1Stunde
Zutaten
Mürbteigboden
Karamellsauce
Rezept Hinweise

Zubereitung:

  1. Für den Mürbteigboden den Zucker und die Butter mit einer Prise Salz cremig schlagen. Nun die Eigelb beifügen. Das Mehl mit den Knethaken des Mixers verkneten.
  2. Den Teig zu einer Scheibe formen in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die gefettete bemehlte Form geben, dabei nicht vergessen einen Rand zu formen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen ( das macht man damit sich keine Blasen bilden). Jetzt wird der Mürbteig für ca. 25 Minuten bei 150 Grad gebacken.
  4. Für die Karamellsauce den Zucker in einem Topf langsam schmelzen lassen, wenn der Zucker flüssig ist, Butter und Schlagobers einrühren. Etwas abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Creme Fraiche mit der in kleine Stücke gebrochenen Schokolade und der Milch in einen Topf geben und über einem Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend eine Prise Salz einrühren.
  6. Karamellsauce auf den Mürbteigboden gleichmäßig verteilen und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  7. Die abgekühlte Schokoladencreme auf die Karamellsauce streichen und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Schokotarte mit Karamellsauce
4 (80%) 4 votes